Paro-Test jetzt mit individuellen Therapieempfehlungen

Hohe Sensitivität und Spezifität bieten die Grundlage für die richtige Therapieentscheidung

Wer künftig den mikrobiologischen Parodontaltest Carpegen® Perio Diagnostik anwendet, bislang unter dem Namen Namen meridol® Diagnostik bekannt, wird nun zusätzlich zum Ergebnisbericht individuelle Therapieempfehlungen erhalten.

Vorab werden Diagnostik-Entnahmesets kostenlos zur Verfügung gestellt und die Versandkosten fallen künftig weg. Diese Vorteile für den Kunden ergeben sich aus der Übernahme des Vertriebs durch die Carpegen GmbH, die die Real-Time-PCR-Technologie für diese mikrobiologische Parodontaldiagnostik selbst entwickelt hatte, die Markteinführung aber der GABA GmbH überlies. Die Umstellung erfolgt, da Carpegen nun das eigene Vertriebsnetz ausbaut.

Aufgrund seiner hohen Sensitivität und Spezifität ist dieses Verfahren eine ideale Grundlage für die richtige Therapieentscheidung. Durch den Test werden die wichtigsten 6 Markerkeime der Parodontitis und Periimplantitis sowie die Gesamtkeimzahl in der Probe bestimmt.

Zahnarzt & Praxis, 19.04.2010